Job-Crafting

Was ist JobCrafting genau?

JobCrafting ist ein Weg, eine größere Passung zwischen dem Einzelnen, der Arbeit und der Organisation herzustellen. Es geht darum, Arbeit so zuzuschneiden, dass sie für den Mitarbeiter gewinn- und freudebringend sowie im Sinne der Organisationskultur effektiv ist. Persönliche Ziele und Unternehmens-Ziele in Einklang zu bringen.

Ich kombiniere in meiner JobCrafting-Arbeit gerne den Blick auf persönliche Stärken mit dem Erkunden der Inhalte und Rahmenbedingungen, die für die jeweiligen Personen funktionieren.

Mit JobCrafting zu arbeiten, liefert Antworten auf folgende Fragen:

  • Wie kann ich Arbeit für mich persönlich gewinnbringend(er) gestalten?
  • Wie kann ich meine Mitarbeiter so einsetzen, dass sie ihre Arbeit mit Freude tun und dadurch in ihrer Arbeit noch effektiver werden?
  • Wie kann ich mein Arbeiten verändern, ohne den Job oder Arbeitgeber wechseln zu müssen?
  • Wie meistere ich als Führungskraft die Balance zwischen Raum für Eigenverantwortung und unternehmerisches Handeln sowie Leitplanken und Strukturierung?
  • Wie können wir als Unternehmen/Organisation persönliche Fähigkeiten und Stärken noch mehr unterstützen?
  • Wie können wir uns als Team strategisch aufstellen?

Diese Aufzählung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sicherlich gibt es noch einige weitere Fragen. Wenn Sie welche im Kopf haben, wäre ich neugierig, sie zu erfahren!

Share this:
Share this page via Email Share this page via Facebook Share this page via Twitter

Auf dieser Seite finden Sie Wissenswertes und Gedankenanregendes rund um das Thema JobCrafting.

JobCrafting heisst, Arbeit so zu verändern, dass sie effektiver, effizienter und erfüllender wird.

Latest posts